<h1>Blobbing Battle</h1> Orangina Blobbing Battle 2014, <h2>Köln, Stuttgart, Schweinfurt, Hamburg, Schorndorf, Berlin, Frankfurt, Gedern, München, Tutzing, Starnberger See</h2> Blobbing auf Tour, Meisterschaften <h3>Deutsche Meisterschaften Blobbing</h3>, big fm, radio gong, blobbing battle germany, <h3>blobbing battle 2014</h3><h4>Blobbing Battle</h4> Das Orangina Blobbing Battle 2014 in Deutschland. Blobbing Battle ist der weltweit erste Wettkampf in der noch sehr jungen, aber extrem aufstrebenden Fun- und Trendsportart Blobbing. Ähnlich wie bei anderen Freestyle Sportarten wie Wakeboarden, Skateboarden und Snowboarden können auch beim Blobbing alle erdenklichen Tricks gezeigt werden. Nach seinem Start 2012 in Österreich findet nun erstmal auch in Deutschland ein Blobbing Battle statt. <h1>Das ORANGINA BLOBBING BATTLE 2014</h1> führt in sieben Stationen durch ganz Deutschland und endet mit den Deutschen Meisterschaften am 26. Juli in Schweinfurt. Natürlich ist der Blob nicht nur den Contestteilnehmern vorbehalten. Außerhalb der Wettkämpfe steht er jedem ab 12 Jahren beim Freiblobben zur Verfügung. Alle Blobber unter 18 Jahren müssen eine vollständig ausgefüllte Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten mitbringen. <h4>BLOBBING</h4> Blobbing ist der neue Trend im Action- und Funsport! Es klingt harmlos, aber Blobbing ist der größte Nervenkitzel, den man im und vor allem über Wasser erleben kann. Alles was für Blobbing benötigt wird, ist ein BLOB, ein mit Luft gefüllter 10 Meter langer Gummischlauch und ein BLOB-Team, bestehend aus 1-2 Jumpern und einem Blobber, wobei die Rollen jederzeit getauscht werden dürfen. Die Jumper springen auf das eine Ende des BLOB und katapultieren dadurch den Blobber, der am anderen Ende des BLOB wartet, meterhoch in die Luft! Blobbing ist der ultimative Adrenalinkick und die perfekte Abkühlung für heiße Sommertage.

Willkommen zum

BLOBBING BATTLE 2016 – ABGESAGT

Liebe Blobbing Battle Fans,
 
leider wird es auch 2016 keine Blobbing Battle Tour durch Deutschland geben. Wir haben seit letztem Jahr wirklich alles daran gesetzt eine deutschlandweite Tour zu realisieren, doch leider ist es uns nicht gelungen die dafür notwendigen Sponsorengelder aufzutreiben.